Inspector Lestrade – Ein Fall Für Scotland Yard (Hörspiel)

Inspector Lestrade Ein Fall für Scotland Yard Hörspiel

Kaum hat das Jahr begonnen, gibt es schon eine gute Neuigkeit für alle Fans von Krimi Hörspielen: Bei „Fritzi Records“ einem Label von Romantruhe Audio, erscheint die neue Hörspielserie Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard. Krimiliebhabern kommt dieser Name nicht von ungefähr bekannt vor. Denn bei dem Inspector handelt es sich natürlich um den guten Bekannten von Sherlock Holmes und Dr. John Watson.

Zur Geschichte: Worum geht es in der Serie Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard?

Inspector Lestrade löst in den Geschichten Fälle in London. Nur dass ihm Holmes und Watson dieses Mal nicht die Arbeit abnehmen. Stattdessen ermittelt Lestrade mit seinen Kollegen und Untergebenen. In der ersten Folge hat er es gleich mit einer ganzen Reihe von rätselhaften Morden zu tun. Und tatsächlich tauchen auch Holmes und Watson kurz im Geschehen auf. Allerdings legen sie in dieser Folge wirklich nur einen kurzen Überraschungsauftritt hin. In den Fällen bekommt man dafür einen genaueren Einblick in die Polizeiarbeit und den Alltag des Scotland Yard.

Zu den Sprechern: Wer spricht die Hörspielfolgen von Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard?

Bei den Sprechern habe ich mich besonders gefreut: Inspector Lestrade wird von Lutz Harder gesprochen. Diese Rolle hat er auch in den Sherlock Holmes – Die neuen Fälle inne und so schließen die Folgen direkt daran an. Bei ihrem Auftritt werden Holmes und Watson auch von dem stets wunderbaren Christian Rode und dem ebenso brillanten Peter Groeger gesprochen. So ist es fast, als wäre die Geschichte ein Auszug aus den Holmes-Fällen, nur von der anderen Perspektive geschildert.

Wie viele Folgen von Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard gibt es?

Erst einmal sind drei Folgen angekündigt. Die Titel stehen bereits fest, genau wie die Erscheinungsdaten:

  • Folge 1: Der Augenblick des Todes (erscheint am: 02.02.2018)
  • Folge 2: Der Zorn des Anubis (erscheint am: 06.04.2018)
  • Folge 3: Eine Kugel für den Liebsten (erscheint am: 06.07.2018)

Wie lang ist eine Folge?

Eine Folge hat eine Spieldauer von etwa einer Stunde.

Wo kann man die Folgen hören?

Die Folgen gibt es auf Streamingnetzwerken wie Spotify und Deezer. Wenn man Werbung in Kauf nimmt, kann man die Folgen dort sogar kostenlos anhören. Im Hörbuch-Abo kann man die Folgen bei Audible kaufen. Für die Sammler und Liebhaber unter euch gibt es die Folgen als CD bei Amazon oder Romantruhe Audio direkt.

Wer schreibt die Geschichten bei Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard?

Geschrieben wurden die Fälle von Andreas Masuth. Für die Vertonungen wurde die Regie von Gerd Naumann geführt. Beide Namen dürften auch aus den neuen Folgen der Sherlock Holmes Hörspiele bekannt sein. Und dieses Duo geben auch Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard die Spannung und die hochqualitative Vertonung, die man aus den beliebten Holmes-Hörspielen gewohnt ist.

Insgesamt: Für wen lohnt sich das Hören von Inspector Lestrade – Ein Fall für Scotland Yard?

Ich würde sagen, dass sich das Hören definitiv für jeden Holmes-Fan lohnt. Insbesondere natürlich für Freunde der „Originale“ und „neuen Fälle“, die auch durch Maritim/ Romantruhe vertont wurden. Zumindest das erste Hörspiel bringt eine hohe Qualität und einen wirklich interessanten Fall mit. Was mir besonders gefallen hat ist die Charakterisierung von Lestrade. Wenn man mal ehrlich ist, muss er in den Holmes-Folgen doch recht oft als stümperhafter Trottel herhalten. Hier ist die Figur ganz anders beleuchtet und offensichtlich auch in der Lage, rätselhafte Fälle selbst zu lösen. Der erste Fall hat mir wirklich gut gefallen und ich finde es schon jetzt fast schade, dass nur drei Folgen angekündigt sind. Aber wer weiß, wie sich das noch entwickelt…

Inspector Lestrade Ein Fall für Scotland Yard
Inspector Lestrade Ein Fall für Scotland Yard ist eine neue Hörspielserie von Romantruhe.
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar