Tante Poldi von Mario Giordano: Krimi-Hörbücher zwischen Bayern und Sizilien

Tante Poldi Mario Giordano

Endlich ist der Sommer da, es ist brütend heiß und die Urlaubszeit beginnt. Und was gibt es Besseres, als beim gemütlichen Entspannen auf dem Balkon, am Strand oder am See ein spannendes Hörbuch vorgelesen zu bekommen? Ganz wunderbar eignen sich dafür die Krimis der Reihe um Tante Poldi, die Mario Giodarno verfasst hat. Sie wurden als Hörbücher vertont, die mit viel Witz von Philipp Moog und Christian Baumann gelesen werden. Und auch wenn ihr erst noch in den Urlaub fahrt: Was könnte die Fahrt wohl besser versüßen, als eine grantelnde Bayerin die in der Sonne Siziliens mysteriöse Kriminalfälle löst? Richtig, gar nichts. 

 

Zur Geschichte: Worum geht es in den Hörbüchern um Tante Poldi?

 

Kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag entschließt sich die waschechte Bayerin Isolde Oberreiter – genannt Poldi – nach Sizilien zu ziehen. Denn von dort stammt die Familie ihres verstorbenes Exmannes und außerdem ist es einfach ziemlich schön. Ziel: Totsaufen mit Meerblick. Doch ganz so ruhig, wie die Poldi sich das vorgestellt hat, wird es dann doch nicht. Natürlich liegt das vor allem an ihr selbst, denn bayrisch fluchend und mit allerlei Ecken und Kanten mischt sie den kleinen sizilianischen Ort ganz schön auf. Und immer wieder schlittert sie eher aus versehen in Mordfälle hinein, die sie dann kurzerhand selbst in die Hand nimmt. Außerdem begegnet man bei solchen Ermittlungen immer wieder unverschämt gutaussehenden Herren in Polizeiuniformen, für die die Poldi eine leichte Schwäche hat.

 

Wer spricht die Hörbücher um Tante Poldi?

 

Die ersten beiden Bände der Reihe, “Tante Poldi und der sizilianische Löwe” und “Tante Poldi und die Früchte des Herrn” werden von Philipp Moog eingesprochen. Danach wechselt der Sprecher und Band drei und vier, “Tante Poldi und der schöne Antonio” und “Tante Poldi und die schwarze Madonna” werden von Christian Baumann gelesen. Wie immer ist mir der Wechsel zwischen dem einen und dem anderen Sprecher schwer gefallen. Denn Philipp Moog macht seinen Job ganz fantastisch. Er bringt beim Erzählen ordentlich Schwung und Witz in die Geschichten, flucht wunderbar und lässt den Hörer die Sonnenstrahlen Siziliens spüren. Zu Beginn des dritten Hörbuchs habe ich den Sprecherwechsel, wie gesagt, nur schwer verziehen. Nach ein wenig Pause, nach der ich den ersten Sprecher nicht mehr ganz so gut im Ohr hatte, habe ich weitergehört und siehe da: Auch Christian Baumann macht sich als Sprecher wirklich gut. Hört man die Geschichten einzeln und nicht alle hintereinander weg, fällt der Wechsel natürlich auch nicht so stark ins Gewicht.

 

Wie viele Hörbücher gibt es von Tante Poldi und in welche Reihenfolge gehören sie?

 

Mittlerweile sind vier Bände von Tante Poldi erschienen und sie gehören in die folgende Reihenfolge: 

 

  1. Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
  2. Tante Poldi und die Früchte des Herrn
  3. Tante Poldi und der schöne Antonio 
  4. Tante Poldi und die schwarze Madonna

 

Ich empfehle euch, die Krimis auch in dieser Reihenfolge zu hören. Zwar sind es alles einzelne Fälle, die hier erzählt werden, aber die Geschichte rund um die Hauptfiguren abseits der Fälle baut aufeinander auf. 

 

Wo kann man die Hörbücher von Tante Poldi hören?

 

Die Fälle von Tante Poldi kann man natürlich ganz normal als CD oder Download im Handel erwerben. Zum Streamen findet ihr sie außerdem auf Deezer, Spotify, Napster und Apple Music. Je nach Anbieter ist es dort auch möglich, die Krimis von Mario Giordano kostenlos zu hören.

 

Insgesamt: Für wen lohnt sich das Hören von Tante Poldi?

 

Charmant, lustig und nicht immer ganz so ernst werden die Krimis von „der Poldi“ gelesen, gewürzt mit etwas bayerischem Dialekt und Zwischenspielen, die das Leben nun eben so mit sich bringt. Goldrichtig sind hier die Hörer, die auch die Eberhofer-Krimis von Rita Falk gern mögen. Allerdings sind die Charaktere sehr liebenswert, auch mit all ihren Ecken und Kanten. Ich mochte die leichten, humorvollen und sehr unterhaltsamen Krimis aber zum Beispiel auch sehr, obwohl ich kein großer Fan der Eberhofer-Geschichten bin. Die Fälle sind spannend und heiter erzählt, ganz anders, als die vielen brutalen Thriller, die es dort draußen gibt. 

Da die Dame „in den besten Jahren“ auch die Männerwelt öfter in Aufruhe bringt, eignet sich das Hörbuch nicht unbedingt für eine Autofahrt in den Urlaub mit Kindern. Hört einfach mal ins erste Hörbuch rein und verschafft euch selbst einen Eindruck. Ihr wisst dann sicher am besten, ob das auch für euren Nachwuchs etwas ist oder nicht. 

Der dritte Fall ist wesentlich schwächer als die anderen. Ich fand ihn schlichtweg zu überzogen. Fall vier ist allerdings wieder um einiges besser.

 

Habt ihr’s auch gehört und wenn ja, wie hat es euch gefallen? Falls ihr es noch nicht kennt, wünsche ich euch viel Spaß beim hören und bis dahin:

 

Forza Poldi!

 

 

 

Art der Vertonung: gekürztes Hörbuch, Hörbuch-Reihe

Anzahl der Bände der Serie bisher: 4

Autor: Mario Giordano

Genre: Krimi

Spieldauer: zwischen 9 und 10 Stunden pro Hörbuch

Sprecher: Philipp Moog, Christian Baumann

 

 

Tante Poldi Krimi Mario Giordano
Durch den Witz und die bayerischen Flüche von Tante Poldi sind die Krimis sehr unterhaltsam.
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar