Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen (Folge 185)

Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen

Wieder einmal ist eine neue Folge der Drei Fragezeichen erschienen, „ Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen “. Die Folge des Detektivtrios aus Kalifornien ist mittlerweile die Nummer 185 in der Reihe. Worum es in der Folge geht und ob sich das Hören lohnt, erfahrt ihr hier.

Zur Geschichte: Worum geht es in Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen?

Die drei Fragezeichen erleben durch Zufall mit, wie es in der Wohnung ihres alten Grundschullehrers brennt. Zunächst sieht alles nach Brandstiftung aus und die drei Detektive fangen an zu ermitteln. Doch dann stoßen sie auf eine Fährte, die zu einem ganz anderen Fall führt: Plötzlich geht es um Kindesentführungen, die weit in der Vergangenheit liegen. Und in denen ein mysteriöser Mann ohne Augen eine Rolle spielt, der auf einmal aus dieser Vergangenheit wieder auftaucht…

Die Sprecher: Wer spricht in dem Hörspiel „Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen“?

Die drei Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews werden von den altbekannten Sprechern der Drei Fragezeichen gesprochen: Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich gesprochen. Wie üblich machen die drei ihre Sache gut und ihnen ist anzumerken, dass sie sich nicht nur bei der Aufnahme gut verstehen. Als alter Bekannter taucht Inspektor Cotta kurz auf, der von Holger Mahnlich gesprochen wird.

Die weiteren Rollen sind ebenfalls gut besetzt. Besonders niedlich ist die Rolle von Liza Hawkins gesprochen, die Lucia Angela Mahler besetzt. Einzig die Stimme von Leslie Logue-Smith, die von Uschi Hugo gesprochen wird, fand ich nicht ganz so gelungen. In einigen Teilen ist die Rolle rau und eher derb gesprochen, zwischendurch rutschen ihr aber einige recht sanft klingende Sätze raus.

Wo kann man die Folge kostenlos hören?

Kostenlos und legal kann man die Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen auf Spotify und Deezer hören. Einfach kostenlos anmelden und schon steht die Folge kostenlos zur Verfügung, wenn man nach „Drei Fragezeichen“ oder direkt nach „Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen“ sucht. Zwar muss man kurze Werbeunterbrechungen hinnehmen, dafür ist das Gratishören völlig legal.

Insgesamt: Lohnt sich das Hören der neuen Folge?

Die Folge ist interessant und lässt einen kurz erschauern, als der Mann ohne Augen ins Spiel kommt. Allerdings fand ich die Geschichte doch durch sehr viele Zufälle geprägt. Vor Spannung zerreißt einen diese Folge nun nicht unbedingt, auch wenn sie insgesamt nicht schlecht ist. Interessant fand ich den Ansatz, eine Geschichte anzufangen und dann in eine völlig ungeahnte Richtung weiterzuerzählen.

Habt ihr die neue Folge schon gehört? Und wenn ja, wie hat sie euch gefallen?

Reinhören könnt ihr hier:

  • Reihe: Die drei Fragezeichen
  • Sprecher:
    • Erzähler – Thomas Fritsch
    • Justus Jonas
      Erster Detektiv – Oliver Rohrbeck
    • Peter Shaw
      Zweiter Detektiv – Jens Wawrczeck
    • Bob Andrews
      Recherchen und Archiv – Andreas Fröhlich
    • Inspektor Cotta – Holger Mahlich
    • Adam Quinn – Romanus Fuhrmann
    • Mr. Carrington – Martin May
    • Mrs. Carrington – Manuela Dahm-Mauerhofer
    • Liza Hawkins – Lucia Angela Mahler
    • Mr. Hawkins – Achim Schülke
    • Mrs. Hawkins – Birte Kretschmer
    • Leslie Logue-Smith – Uschi Hugo
    • Schauspieler – Erik Schäffler
    • Britney Rogers – Theresa Berlage
    • Sanitäter – Oliver Böttcher
    • Mr. Sisko – Daniel Welbat
  • Art der Vertonung: Hörspiel
  • Nach einem Buch von: Christoph Dittert
Die drei Fragezeichen und der Mann ohne Augen 185
Der Mann ohne Augen ist eine etwas wirre Folge der drei Detektive.
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar