TKKG Hörspiel: Alle Infos über die Serie

TKKG Hörspiel

TKKG ist eine der beliebtesten und bekanntesten Kinder- und Jugendhörspielserien in Deutschland. Die vier jugendlichen Hauptfiguren ermitteln in spannenden Kriminalfällen und haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Erst als TKKG Hörspiel auf Kassette, später auf CD und inzwischen auch online sind die Fälle erschienen. Inzwischen gibt es unzählige Folgen, in denen man die vier Freunde begleiten kann und in denen es nie langweilig wird.

Was ist ein TKKG Hörspiel und worum geht es in der Serie?

„TKKG“ steht für die Namen von vier Freunden: Tim, der in den früheren Folgen den Spitznamen Tarzan trägt, Karl, Klößchen und Gaby. Die vier stoßen immer wieder auf merkwürdige Vorkommnisse. Zusammen lösen sie knifflige Kriminalfälle auf und helfen der Polizei damit mehr als einmal. In den frühen TKKG Hörspielen sind die Freunde zwischen zwölf und vierzehn Jahre alt, später sind alle vierzehn.

Wer sind die Hauptcharaktere im TKKG Hörspiel?

Der unumstrittene Anführer der Truppe ist Tim. Karl zeichnet sich durch ein unglaublich gutes Gedächtnis aus und kennt sich mit Computern, Mathe und Physik besonders gut aus. Klößchen heißt eigentlich Willi Sauerlich und wird nur Klößchen genannt, weil er eine sehr rundliche Figur hat. Gaby liebt Tiere und wird deshalb öfter „Pfote“ genannt. Außerdem hat sie einen großen Gerechtigkeitssinn.

Kann man TKKG kostenlos legal hören?

Ja! Wie das geht, erkläre ich euch hier in dem Artikel TKKG Hörspiele kostenlos und legal online hören.

Wie viele Folgen gibt es von den TKKG Hörspielen?

Vor kurzem hatte die Serie ihr Jubiläum: Das 200. TKKG Hörspiel ist erschienen. Außer den 200 Folgen gibt es aber noch einige Spezialfolgen, die in der Nummerierung nicht mitgezählt werden. Über die neusten Folgen und ihre Inhalte kann man sich immer auf https://www.tkkg.de/ informieren. Hier gibt es außerdem eine Menge toller Extras und Inhalte zu den Geschichten rund um die vier Detektive. Die Seite ist speziell für Kinder hergerichtet, sodass ihr euch als Eltern auch keine Gedanken machen müsst, wenn euer Kind auf der Seite surft.

Werden immer noch neue Folgen produziert?

Ja, es werden ständig neue Folgen von den Büchern geschrieben und deshalb erscheint auch regelmäßig ein neues TKKG Hörspiel. Ältere Folgen werden außerdem immer wieder neu aufgelegt und man kann beispielsweise jetzt CDs der älteren Folgen als „Krimi-Box“ kaufen.

Welche Altersempfehlung gibt es für ein TKKG Höspiel?

Die TKKG Hörspiele sind ab einem Alter von acht Jahren empfohlen. Natürlich kommt es hier immer darauf an, wie euer Kind generell auf solche Geschichten reagiert. Für ein achtjähriges Kind können auch nächtliche Ermittlungen von vier Jugendlichen schon gruselig sein und Angst auslösen. Ich persönlich fand als Kind die Geschichten der Drei Fragezeichen allerdings immer etwas gruseliger als die von TKKG und habe die Hörspiele der vier Freunde früher gehört als die des Detektivtrios aus Kalifornien. Meine persönliche Empfehlung wäre für TKKG deshalb auch acht Jahre, für die Drei Fragezeichen eher neun bis zehn Jahre.

Gibt es auch Bücher zum TKKG Hörspiel?

Ja, es gibt auch Bücher zu der Serie! Diese sind ebenfalls sehr beliebt und werden von vielen gesammelt. Die TKKG-Bücher gab es sogar schon bevor das erste TKKG Hörspiel produziert wurde. Inzwischen werden die Bücher von vielen verschiedenen Autoren weitergeführt. Dabei werden der Stil, die Figuren und die Art der Geschichten von den ersten Büchern beibehalten.

Seit wann gibt es die Serie?

Im Jahr 1979 wurde der erste Band der Reihe als Buch veröffentlicht. Der Titel heißt „Die Jagd nach den Millionendieben“ und ist das erste Abenteuer der vier Freunde. Das erste TKKG Hörspiel war ebenfalls diese Geschichte, allerdings ist das erst im Jahr 1981 erschienen. Herausgebracht wurde die Hörspiel-Serie ab 1981 von dem Verlag Europa. Schöpfer der Serie ist der Autor Stefan Wolf.

Wer sind die Sprecher?

Wie bei vielen anderen Hörspielen auch bleiben viele Sprecher immer gleich. So werden die Hauptfiguren auch in fast jedem TKKG Hörspiel von den gleichen Sprechern gesprochen. Momentan wird der Erzähler immer von Wolfgang Karven gesprochen, zuvor haben diese Rolle Günther Dockerill, Eric Vaessen und Günter König schon einmal übernommen.

Tim wird seit jeher von Sascha Draeger gesprochen. Manou Lubowski spricht die Rolle des kleinen Klößchen. Karl wurde bis zur Folge 194 von Niki Nowotny gesprochen, seit dem TKKG Hörspiel 195 hat Tobias Diakow die Rolle übernommen. Gaby wurde in den frühen Folgen von Veronika Neugebauer gesprochen, dann einige Folgen lang von Scarlet Cavadenti und ab Folge 167 nun von Rhea Harder-Vennewald.

Insgesamt: Lohnt es sich, die Serie zu hören?

Das TKKG Hörspiel zählt, wie die Drei Fragezeichen Hörspiele auch, wohl zu den Kindheitslieblingen. Aus der Kindheit bekannt, hören viele die Folgen auch viele Jahre später noch gern. Für manche perfekt zum täglichen Einschlafen, andere hegen eine Sammelleidenschaft oder hören die Geschichten einfach gern. Aber auch für Kinder heute sind die Fälle noch spannend und sehr unterhaltsam.

Deshalb sind die Krimis besonders gut für Kinder und Erwachsene geeignet, die gern mal ein unterhaltsames Hörspiel zwischendurch hören. Zwar geht es um spannende Fälle, aber nie um grausamen Mord und Totschlag. Schließlich muss nicht jeder Krimi Albträume bescheren. Ich mochte die Fälle als Kind sehr gern und auch heute höre ich ab und an noch gern einen Fall.

Wie sieht es bei euch aus? Mögt ihr die vier Detektive oder habt sie auch schon als Kind gehört?

Alles Liebe, eure Annika

Alles über TKKG und die dazugehörigen TKKG Hörspiel
Die TKKG-Hörspiele sind bereits seit vielen Jahren in Deutschland beliebt.
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar