Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch?

Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch

Die Frage bekomme ich immer wieder gestellt, wenn ich erzähle, dass ich sehr gern und viel Hörbücher höre. Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch? Oder ist das nur die „einfachere“ Methode statt zu lesen und schneller die Geschichte zu erfahren? Ich mag das nicht sehr gern, wenn man Hörbücher als etwas abtut, das nur der leichtere Weg ist. Aber zurück zur Frage: Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch?
Das kann man zugleich mit Ja und Nein beantworten. Denn Hörbücher gibt es in verschiedenen Fassungen.

Das gekürzte Hörbuch

Gekürzte Hörbücher haben tatsächlich nicht den genau gleichen Text wie das dazugehörige Buch. Je nachdem wie stark das Hörbuch gekürzt ist, gehen Details von der Geschichte verloren. Manchmal, bei äußerst langatmig geschriebenen Büchern, tut das der Geschichte sogar gut. Natürlich geht auch etwas von dem eigentlichen Schreibstil des Autors verloren. Obwohl sich die Lektoren der Hörbuchverlage stets bemühen, das Ganze so zu kürzen, dass Schreibstil und Geschichte möglichst wenig unter der Kürzung leiden. Kürzt man aber zum Beispiel ein Buch wie Ken Folletts „Die Säulen der Erde“ oder „Die Tore der Welt“ zusammen, muss schon einiges wegfallen. Nur, um euch einmal ein Gefühl dafür zu geben: Die gekürzten Fassungen der beiden Hörbücher haben jeweils etwa acht Stunden Spielzeit, während die ungekürzten Fassungen sich zwischen 48 und fünfzig Stunden abspielen.

Das ungekürzte Hörbuch

Hier kann ich die Frage „Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch“ mit einem „ja!“ beantworten. Der Text des Buches und der im Hörbuch vorgetragene Text ist genau der Gleiche. Von den ganzen Details und dem Stil des Autors geht nichts verloren. Alles wird so eingelesen, wie es niedergeschrieben wurde. Neu sind einzig die Betonungen und Sprechweisen, die der Hörbuchsprecher den verschiedenen Figuren verleiht. Wusstet ihr, dass es bei jedem Hörbuch auch einen Regisseur gibt, auch wenn die Geschichte nur von einer einzigen Person eingelesen wird? Ich finde das sehr interessant.

Und ein Hörspiel? Hat das den gleichen Text wie das Buch?

Ein Hörspiel hat nur in äußerst seltenen Fällen den gleichen Text wie das dazugehörige Buch (wenn es denn eines gibt). Mir sind ehrlich gesagt nur zwei Beispiele bekannt, bei denen ein Hörspiel ungekürzt und wirklich Wort für Wort eingesprochen wurde und das sind „Jonah“ und „Robin“ von Rebecca Gablé, die beide in höchst aufwändigen Produktionen mit über hundert Sprechern entstanden sind. Du fragst dich jetzt, was nochmal der Unterschied zwischen Hörbuch und Hörspiel ist? Das erkläre ich dir gern hier in diesem Artikel.

Insgesamt: Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch?

Wie soeben beschrieben, lässt sich die Frage sowohl mit ja, als auch mit nein beantworten. Wenn ihr ein Hörbuch kauft, solltet ihr auf jeden Fall immer darauf achten, ob es sich um eine gekürzte oder ungekürzte Fassung handelt. Das ist eigentlich auf jedem Hörbuch gekennzeichnet. Sollte es doch nicht draufstehen, kann die Länge des Hörbuchs meist einen Hinweis darauf geben. Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Artikel ein bisschen weiterhelfen.

Mögt ihr lieber die gekürzten oder die ungekürzten Fassungen von Hörbüchern? Das würde mich sehr interessieren.


Alles Liebe,
eure Annika




Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch
Nicht alle Hörbücher haben den gleichen Text wie das Buch dazu.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

2 Kommentare bei „Hat ein Hörbuch den gleichen Text wie das Buch?“

  1. Hallo Annika,
    wenn du dich mal mit dem Original-Buch und dem Hörbuch hinsetzt und mitliest, wirst du feststellen, dass es auch bei ungekürzten Hörbüchern oft zu Abweichungen kommen kann. Unserer Erfahrung nach in der Produktion ist es so, dass es vom Regisseur abhängt: Manchmal ist der Sprecher während der Aufnahme so in der Materie, dass er die Sätze verändert zu Ende führt als dasteht und es evtl. gar nicht merkt – und der Regisseur dennoch gewähren lässt. Manche Regisseure entscheiden sich noch während der Produktion manche Sätze zu vereinfachen oder gar wegzulassen, da sie sich gesprochen auf einmal komisch anfühlen.

    1. Lieber Chris, danke dir für diese hilfreiche Ergänzung und den „Erfahrungsbericht“!
      Liebe Grüße, Annika

Schreibe einen Kommentar